20. November - Monat des Schwarzen Bewusstseins

Seit Anfang der 1970 er Jahre begehen die Brasilianer den "Tag des Schwarzen Bewusstseins" am 20.November.

Das Datum wurde gewählt, weil an diesem Tag im Jahr 1695 Zumbi von Palmares, Symbol des Schwarzen Widerstands gegen das Sklavenhalterregime , ermordet wurde.

Das Ziel dieses Tages ist die Reflexion über die Einbindung der Schwarzen in die brasilianische Gesellschaft und über die Frage der Rassengleichheit .

Auch wenn es heute noch kein nationaler Feiertag ist, wurden durch den Tag des Schwarzen Bewusstseins hunderte von Gemeinden dazu angeregt, einen Feiertag zu erklären oder einen freiwilligen Tag , um der Bedeutung dieses Tages zu gedenken und darüber zu reflektieren.

2003 wurde das Datum in den Schulkalender eingeführt.
Neben dem Fest und der historischen Erinnerung wurde der Tag erdacht, um die Debatte über die Politik der affiramtiven Aktionen zu markieren und zu eröffnen.

Texto: Geledés Instituto da Mulher Negra


 

Agenda: Iê Netz 2014

Iê! Kulturelles Netz 2014  Iê! Teia Cultural 2014
“Die Welt,die wir haben...die Welt, die wir wollen“ 
Brasilien Deutschland Afrika

20. November - Monat des Schwarzen Bewusstseins

 

5° IÊALEMBRASIL - Kultureller Austausch